Su funktionieren digitale Wohnungsübergaben mit DomuSpect

Unter den Einstellungen geben Sie zunächst die allgemeinen Informationen zu Ihrem Unternehmen ein. Anschließend können Sie das erste Protokoll anlegen und auswählen, ob es sich um ein Einzugs- oder Auszugsprotokoll handelt.

Sie geben dann zunächst Informationen über das Mietobjekt und den Mieter ein. Wenn Sie eine Einzugsinspektion durchführen, können Sie den Mieter auch gleich für die Stromversorgung anmelden. Im zweiten Schritt geben Sie Verbrauchsdaten ein und ergänzen die Dokumentation gegebenenfalls durch Fotos. Hier geben Sie auch Informationen zu den Schlüsseln für das Mietobjekt ein. Im dritten Schritt begehen Sie die einzelnen Räume des Mietobjekts. Wählen Sie in der oberen Registerkarte den Zimmer-Typ klicken Sie dann auf +HINZUFÜGEN. Sie können hier auch einen einfachen Grundriss zeichnen. Sie beginnen mit der Tür, und die erste Fläche / Wand links von der Tür wird als „Oberfläche A“ bezeichnet. Im nächsten Schritt prüfen Sie den Zustand der Oberflächen und anderer Elemente und treffen auf dieser Grundlage die Entscheidung, ob das Mietobjekt renoviert werden muss, und ob diese Renovierung auf Kosten des Mieters oder des Vermieters erfolgen soll. Sie können zur Dokumentation auch Notizen und Fotos hinzufügen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Beenden“ und fahren mit dem nächsten Zimmer fort. Wenn Sie alle Zimmer inspiziert haben, fahren Sie mit dem vierten Schritt fort, in dem Sie allgemeine Kommentare eingeben und weitere Fotos hinzufügen. Als Bestandteil dieses Schrittes unterzeichnet der Mieter das Protokoll.

Das Übergabeprotokoll wird schrittweise und automatisch auf der Grundlage der Informationen erstellt, die Sie während der Inspektion eingeben. Im oberen Navigationsbereich oder auf der Übersichtsseite können Sie auf das Übergabeprotokoll-PDF zugreifen. 

Kategorie: How to

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.